Shabby chic, alten Möbeln neuen Glanz verleihen – wie es begann

 Vor etwa 16 Jahren habe ich mein erstes Möbelstück gestrichen und fand es von da an eine tolle Art, alten Möbeln wieder neuen Glanz zu verleihen.

Damals habe ich einen alten Stuhl auf dem Flohmarkt oder sonst irgendwo her gehabt. Mir gefiel etwas zu ändern, zu verschönern und deshalb griff ich zum Pinsel und zur Farbe. Zuerst mit Schleifpapier bearbeitet, dann weiss gestrichen. Als ich fertig war schaute ich mir den weissen Stuhl an und dachte, naja schön ist er, aber irgendwas fehlte mir dazumal. Also begann ich mit Sprühkleber, Zeitungsausschnitte aufzukleben.

Ein Foto habe ich leider nicht mehr gefunden, damals war es halt nicht die Zeit von Handys die gleich ein gutes Foto machen konnten.

Einige Jahre später wurde ich auf den Shabby Chic Trend richtig aufmerksam und genau diesen Style von Möbeln gefiel mir. Ich vertiefte mein Wissen und schaute immer wieder auf Flohmärkten nach Möbeln. Nach einigem herumstöbern wurde ich ganz in meiner Nähe auf ein Möbelstück aufmerksam, welches mir viel bedeutet. Es war ein grosser dunkler Schrank, eine Anrichte, meiner Grosseltern welcher ich dann als Grossprojekt in Angriff nahm.

  1. In den Garten geschleppt, früher baute man halt noch schwere und robuste Möbel 🙂
  2. Da der Schrank voll mit Holzlackierung war, habe ich diese mit einer Beize und einem Putzschwamm so gut es geht entfernt
  3. Mit Schleifpapier danach das Holz angeraut, zum Glück konnte ich eine Schleifmaschine ausleihen (jetzt besitze ich eine eigene Schleifmaschiene und muss nicht mehr alles mit der Hand und einem Schleifpapier bearbeiten. Für kleinere Dinge und Rundungen nehme ich jedoch immer noch gerne ein Schleifpapier in die Hand und schleife dann so das Holz)
  4. Den Holzstaub mit einem trockenen Tuch weggewischt (heute mache ich das mit einem nassen Lappen, da ich die Erfahrung gemacht habe, dass sich der Holzstaub und die weisse Farbe vermischen und dann eine leicht gelbe Farbe entsteht)
  5. Den gesamten Schrank habe ich mit einer Matt weissen Lackfarbe gestrichen. Nach dem ersten streichen befand sich ein leichter Gelbstich auf dem Schrank der aber nach dem 2. Mal streichen dann weg war
  6. Gestrichen habe ich mit einem Pinsel und danach aber auch mit einer Streichrolle.
  7. Nach dem Trocknen in unserem Gartenhaus schraubte ich noch an eine Schublade neue Griffe an
  8. Et voila fertig wars

Nun etwa vier Jahre später, steht dieser Schrank noch immer in unserer Wohnung im Büro und beherbergt viele Ordner und andere wichtigen Dinge. Es ist Wahnsinn,was alles in diesem schönen alten und jetzt auch wieder ein wenig neuem Stück platz hat.

Im Rest der Wohnung stehen auch einige andere Shabby Chic Möbel, welche neben unserer teilweise auch modernen Einrichtung schön zur Geltung kommen. Zu den weiteren Möbeln werde ich in der nächsten Zeit Posts erstellen.

Ich weiss mein Shabby Chic vorgehen ist nicht ganz korrekt. Ich streiche mit einer matten Lackfarbe und nicht mit einer Kalkfarbe. Auch schleife ich die Möbel nach dem Streichen nicht mehr an um den korrekten Shabby Chic Style zu erhalten. Mir gefällt es besser, wenn die Möbel ganz matt weiss sind. Die Gebrauchspuren werden von ganz selbst kommen und das ist dann für mich auch gut so 🙂

Ich wünsche Euch einen schönen Tag

Meli



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s